Ich möchte helfen - Spenden

 

Gesetze und
gesetzliche Grundlagen
zum Jugendwohnen



Wichtig:
Unterkunftsanfragen bitte direkt an die Jugendwohnheime stellen. Die Kontaktdaten sind auf den jeweiligen Seiten hinterlegt.

 

 

Digitale Handreichung
Hilfe für Flüchtlingshelfer

Hilfe für die Flüchtlingshelfer bietet eine digitale Broschüre, die IN VIA Bayern e.V. mit den katholischen Partnerorganisationen KJS Bayern und LVkE herausgebracht hat. So soll ein 17-Punkte-Katalog Fachkräfte in Einrichtungen der Erziehungshilfe und des Jugendwohnens sowie Träger der öffentlichen Jugendhilfe dabei unterstützen, den Wohn- und Begleitbedarf unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge individuell und passend zu ermitteln sowie deren persönliche Entwicklung zu dokumentieren, heißt es in der gemeinsamen Presseinformation. Hier finden Sie die komplette "Handreichung Kriterienkatalog und Einschätzungsbögen". Eine kurze Vorstellung gibt es mit diesem Flyer




 

I


 

 

 
 
---

IN VIA Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit Nürnberg e.V.
Marienheim

Harmoniestr. 16
90489 Nürnberg

Tel. 0911-586869-0
Fax 0911-586869-50

marienheim@invia-nuernberg.de

 

Wohnen hier bedeutet

Wer kann hier wohnen?

Das Marienheim hat Platz für 126 Bewohnerinnen zwischen 15 und 27 Jahren.

In unserem Haus bieten wir Wohnraum und pädagogische Begleitung für:

  • Schülerinnen
  • Auszubildende
  • Teilnehmerinnen von Berufsvorbereitenden Maßnahmen
  • Blockschülerinnen
  • Studentinnen
  • Praktikantinnen

Auch für kurze Aufenthalte in Nürnberg gibt es die Möglichkeit, ein Pensionszimmer im Marienheim zu bekommen. Das Marienheim bietet preisgünstige Übernachtungsmöglichkeiten in Nürnberg.

Wie ist das Marienheim ausgestattet?

Jedes Zimmer ist mit Bett, Schrank, Schreibtisch und Regal möbliert. Selbstverständlich ist jedes Zimmer mit einem Waschbecken ausgestattet. Die Duschen und Toiletten befinden sich auf den Stockwerken. Im ersten Stock gibt es außerdem ein Badezimmer zum Relaxen. Weiter gibt es auf den Stockwerken Teeküchen. Hier hat jede Bewohnerin ein abschließbares Kühl- und Küchenfach. In jedem Zimmer gibt es eine Pinnwand, an der Poster, Bilder und vieles mehr befestigt werden kann. Jede Bewohnerin kann sich in ihrem Zimmer einen individuellen Rückzugraum schaffen.

Für Kurzzeitübernachtungen stehen auch Appartements zur Verfügung.

Gestaltung des Wohnalltags?

Im Marienheim bekommen die Mädchen und jungen Frauen schnell Kontakt zu Gleichaltrigen, die auch den ersten Schritt in Richtung Selbständigkeit gehen.

Den Bewohnerinnen stehen zur Verfügung: voll möblierte Zimmer mit Internetanschluss, Sanitärräume, Aufenthaltsräume, Billardraum, Etagenküchen, Besucherzimmer, zwei Fernsehzimmer, Dachterrasse, Fitnessraum, Bibliothek. Neben den Funktionsräumen ist der Internetraum ein zentraler Treffpunkt im Haus.

Wir sind bestrebt, uns in der Betreuungsarbeit am christlichen Welt- und Menschenbild zu orientieren und bieten unterschiedlichste Freizeitangeboten an. Ein sozialpädagogisches Team ist für alle da und unterstützt die jungen Frauen bei allen großen oder kleinen Schwierigkeiten, die im Alltag, während der Schul- oder Ausbildungszeit anstehen.

Außerdem gibt es zahlreiche Freizeitangebote, die vom pädagogischen Team initiiert werden. Diese Aktionen bieten einen Ausgleich zum oftmals stressigen Schul- und Berufsalltag.

Die jungen Frauen haben beispielsweise die Möglichkeit…

  • Sport zu treiben
  • Sich kreativ auszutoben
  • Bei Feiern, Gottesdiensten und Veranstaltungen dabei zu sein
  • Sich eine Verwöhneinheit aus Wellness und Entspannung zu gönnen
  • Beim Milkshakeabend nett zu plaudern!

Die verschiedenen Aktionen hängen am schwarzen Brett aus. Die Teilnahme an allen Freizeitangeboten ist natürlich freiwillig. Gerne nehmen wir die Ideen und Wünsche der Bewohnerinnen mit in unser Angebot auf!

Auch in Nürnberg ist einiges geboten! Wer sich für Geschichte interessiert, ist mit der Burg, der Altstadt oder dem Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände gut beraten. Aber auch kulturell ist in Nürnberg einiges los: zahlreiche Museen, Ausstellungen oder das Opernhaus laden zu einem Besuch ein!

Lust auf eine Shopping-Tour? Dann nichts wie ab in die Nürnberger City. Wer „Frischluft“ braucht ist mit einem Spaziergang im Stadtpark oder der Wöhrder Wiese gut beraten. Beide Parks liegen sehr nahe beim Marienheim. Tag- und Nachtschwärmer können die zahlreichen Bars, Cafés und Diskotheken besuchen.

 

Zurück zu "Kontakt Anfahrt Lage"

Weiter zu "Angebote und Finanzierung"